Spaghetti an Avocadosauce mit Kingprawns

Pasta geht eigentlich fast immer, oder? Hier einmal eine etwas andere Variante. Ich mag zwar sehr gerne eine lang gekochte Tomaten- oder auch eine Carbonara-Sauce, aber diese Avocado-Sauce steht den anderen beiden in nichts nach und ist wirklich sehr, sehr gut.

Der Aufwand ist gering und die Sauce ist ziemlich gesund. Zwar haben Avocados viele Kalorien (rund 160 Kalorien pro 100 g) und recht viel Fett (ca. 15 g pro 100 g), doch sind es vor allem, die als gesund geltenden, ungesättigten Fettsäuren. Zudem ist die Avocado sehr vitaminreich (A, B, C, D, K und E) und ebenfalls mineralstoffreich (Folsäure, Kalium, Magnesium, Eisen und Kupfer). Auch soll die Avocado den Cholesterinspiegel senken. Also viele gute Gründe für die Avocado und diese tolle Avocadosauce 🙂 .

Möchte man die Sauce auch einmal vegetarisch zubereiten, kann man Cherrytomaten anstelle von Prawns dazu geniessen.


Zutaten (2-3 Personen)

  • 250 g Spaghetti (Vollkorn)
  • 2 Avocados
  • 1 Limette, nur Saft
  • 3 EL Naturjoghurt
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • Salz
  • 300 g Kingprawns
  • 4 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten

Für die Avocadosauce das Fleisch der Avocado mit dem Stabmixer fein pürieren, Limettensaft, Joghurt, Kreuzkümmel und Salz zugeben und glattrühren. Beiseite stellen.

Spaghetti kochen.

Den fein geschnittenen Knoblauch und die Chiliflocken in Olivenöl kurz anbraten, herausnehmen. Im gleichen Öl die Kingprawns braten. Knoblauch und Chiliflocken mit den Prawns mischen und das Sesamöl zugeben.

Die Spaghetti mit der Avocadosauce mischen und auf Teller verteilen. Prawns darauf verteilen und mit den fein geschnittenen Frühlingszwiebeln garnieren. E Guete!

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s