Tomaten-Couscous mit Joghurt-Minz-Sauce

img_1588Von einer lieben Arbeitskollegin habe ich ein tolles neues Kochbuch geschenkt bekommen. „Eat better not less“ von Nadia Damaso, einer unglaublich kreativen jungen Frau aus dem Engadin. Sie hat mit erst 19 Jahren ein wunderschönes Buch mit wirklich leckeren Rezepten und tollen Fotos gestaltet. Ich findet es bewundernswert. Als erstes Rezept möchte ich euch das Tomaten-Couscous mit Joghurt-Minz-Sauce vorstellen. Ein frisches Gericht, das die Köchin mit Recht „Sonne auf dem Teller“ nennt. Und wer braucht dies nicht in der jetzigen bitterkalten Jahreszeit. Aber ich freue mich auch, das Gericht an einem schönen warmen Sommerabend zu geniessen……

img_1589

Zutaten (2 Personen)

Couscous

  • 160 g Couscous
  • Salz
  • 220 ml Wasser
  • 1-2 TL Öl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Rüebli, klein gewürfelt
  • 1 kleiner Apfel, entkernt, klein gewürfelt
  • 1 Tomate, klein gewürfelt
  • 2-3 EL Granatapfelkerne
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1/2 Limette, Saft und abgeriebene Schale
  • 1/2 TL Kümmelsamen
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Curry
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Honig

Joghurtsauce

  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1/2 Gurke
  • 1/2 Limette, Saft und abgeriebene Schale
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Pfefferminzblätter, fein geschnitten
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 EL Pistazien, gehackt
  • 2-3 EL Granatapfelkerne

Couscous und Salz in eine Schüssel geben. Wasser aufkochen und darübergiessen. Zugedeckt 15-20 Minuten quellen lassen. Öl erhitzen, Zwiebeln zugeben und andünsten. Rüebli 4-5 Minuten mitdünsten. Zwiebel-Rüebli-Mix, Apfel- und Tomatenwürfelchen sowie Grantapfelkerne unter das Couscous mischen. Mit den restlichen Zutaten würzen.

Für die Sauce Joghurt mit dem gepressten Knoblauch glatt rühren. Gurke auf einer Raffel zum Joghurt reiben. Restliche Zutaten unterrühren.

Joghurtsauce auf die Teller geben, eine Portion Couscous dazugeben, mit Pistazien und Granatapfelkernen garnieren. E Guete!

Nadia Damaso: Eat better not less, S.180. 2016, 10. Auflage. Fona Verlag, ISBN 978-3-03780-574-9

4 thoughts

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s