Koreanische Zucchini Pancakes

Pancakes, Omelettes, Puffer, Tortillas, Frittata oder wie auch immer man die Eierspeisen nennen will, sind meist einfache schnelle Gerichte. Und je nach Füllung schmecken sie immer wieder ganz unterschiedlich. Ich mag sie am liebsten mit viel Gemüse. Übrigens eine gute Gemüse-Reste-Verwertung. Ich gebe dann meist noch ein paar Käsewürfel dazu, die in der Pfanne schön schmelzen und der Frittata etwas Pepp geben. Diese koreanischen Pancakes sind allein mit Zucchini gefüllt, haben aber eine leckere Soja-Sesam-Sauce. Vergesst nicht die Sesamsamen zu rösten. Erst dann erhalten sie den typischen feinen Geschmack. Der Zusatzaufwand lohnt sich in jedem Fall.

Zutaten (2 Personen)

  • 1 grosse resp. 2 kleine Zucchini, geraffelt
  • 4 Eier
  • 1 TL Sesamöl
  • 75 g Mehl
  • 3/4 TL Salz
  • 5 Frühlingszwiebeln, fein gehackt
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 2 EL Öl
Sauce
  • 50 ml Sojasauce
  • 2 TL Reisessig oder anderer Essig
  • 2 TL Sherry
  • 1 TL geröstete Sesamsamen
  • 2 TL Sesamöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein geschnitten
  • 1/4 TL Pfeffer

Für die Sauce alle Zutaten mischen und beiseite stellen.

Den geraffelten Zucchini gut ausdrücken, damit möglichst viel Flüssigkeit herauskommt. In einer Schüssel die Eier verquirlen. Sesamöl, Mehl und Salz dazugeben und zu einem homogenen Teig verrühren. Den ausgedrückten Zucchini, die Frühlingszwiebeln und die Chiliflocken zufügen und gut mischen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und entweder die ganze Zucchini-Teig-Mischung hineingeben und einen grossen Pancake backen oder aber den Teig portionenweise zu kleineren Pancakes braten. Den grossen Pancake in ca. 10-12 Minuten auf der einen Seite anbraten oder bis der Teig durchgehend fest ist. Danach in der Pfanne mit dem Bratenwender vierteln und die Stücke wenden und die andere Seite für weitere 5-6 Minuten goldgelb braten. Die kleineren Pancakes können bereits nach rund 5-6 Minuten gewendet und fertig gebacken werden.

Die Pancakes auf Teller verteilen und mit der Sauce übergiessen. Mit einem grünen Salat servieren. E Guete!

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s