Auberginen-Brokkoli-Curry mit Erdnuss

imageDieses Curry-Rezept habe ich auf dem Blog Leckerlife gefunden und sogleich abgespeichert. Finde ich auf einem Blog oder auf einer anderen Internetseite nämlich ein neues und leckeres Rezept, lege ich dieses im iBook unter Rezepte ab. So habe ich zusätzlich zu meinen Kochbüchern eine weitere kleine Rezeptesammlung. Daraus wähle ich dann immer wieder einmal etwas Schönes zum Nachkochen oder Nachbacken aus. Also erst einmal vielen Dank an Leckerlife für die tolle Inspiration. Ich habe das Rezept leicht angepasst, aber wirklich nur leicht und wir haben das Gericht ohne den vorgeschlagenen Basmatireis gegessen. Dieser passt bestimmt sehr gut, aber wir essen oft lieber nur Gemüse ohne Beilage. Auf jeden Fall hat das Auberginen-Brokkoli-Curry wunderbar geschmeckt und die Kombination mit Kreuzkümmel und Erdnuss war wirklich perfekt. Besonders die gerösteten Erdnüsse passen nicht nur geschmacklich toll, sondern gaben dem Gericht eine schöne „Knackigkeit“. Es war ein richtig guter Start in die Auberginensaison.

image

Zutaten (2-3 Personen)

  • 250 g Auberginen
  • 250 g Brokkoli
  • 2-3 Tomaten
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 1 Zwiebel
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 1/2 Zitrone, frisch gepresst
  • Pfeffer, Salz
  • 2 EL Erdnüsse, grob gehackt

Erdnüsse in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen. Auberginen und Tomaten grob würfeln, Brokkoli in kleine Röschen teilen. Zwiebel, Ingwer und Knoblauch fein hacken und mit den Chiliflocken in Öl andünsten. Tomatenpüree zufügen und kurz mitrösten. Auberginen, Brokkoli und Tomaten dazugeben und zusammen mit den Gewürzen 1-2 Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Erdnussbutter dazugeben und alles zusammen bissfest garen. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit den gehackten und gerösteten Erdnüssen servieren. Nach Belieben mit Basmatireis geniessen. E Guete!

Leckerlife

2 thoughts

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s