Randen-Risotto mit Feta

imageWer gerne Risotto mag, sollte dieses Gericht versuchen. Das Rezept stammt aus dem Buch “ vegetarisch, basisch, gut“ von einer Köchin und einer Ernährungsberaterin, die nicht nur dieses Kochbuch geschrieben haben, sondern zusammen auch Workshops anbieten und einen Heimlieferservice für gesunde fertige Gerichte gegründet haben. Ich habe das ursprüngliche Rezept etwas angepasst und die Mengenangaben etwas verändert. Das rote Risotto sieht mit dem grünen Peterli recht hübsch aus und schmeckt mit dem geschmolzenen Feta auch sehr gut und ist wunderbar crèmig.

image

Zutaten (2-3 Personen)

  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 rote Zwiebeln, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 150 g Risottoreis
  • 600 ml Gemüsebouillon, heiss
  • 250 g Randen (Rote Bete), in kleine Würfel geschnitten
  • 1/2 Bund Peterli
  • 200 g Feta, in 1 cm Würfel
  • Salz
  • Pfeffer

Randenwürfel in wenig Wasser knapp weichkochen und beiseite stellen. Olivenöl in einem weiten Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, darin Zwiebeln und Knoblauch 2-3 Minuten andünsten. Den Reis dazugeben und 1 Minute rühren, bis alle Reiskörner mit Öl umhüllt sind; dann die Temperatur zurückschalten und 2 gute Kellen Bouillon zum Reis giessen. Unter ständigem sanftem Rühren bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Brühe aufgenommen hat. Dann eine weitere Kelle Bouillon dazugeben und weiter rühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesaugt hat. So weiter verfahren. Nach 15-20 Minuten einen Grossteil der Peterli und die Randenwürfel dazugeben, und dabei nach und nach die restliche Bouillon einrühren, bis der Reis bissfest gegart ist; dann einen Grossteil des Feta einrühren  – so bekommt der Risotto eine wunderbar crèmige Konsistenz. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem restlichen Feta und den restlichen Peterli bestreut servieren. E Guete!

Natasha Corrett & Vicki Edgson: vegetarisch, basisch, gut, S. 131. 2013, AT Verlag, ISBN 978-3-03800-702-9

2 thoughts

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s