Giardino Sandwich

Diese Sandwichvariante haben wir vor einigen Jahren im Hotel Giardino in Ascona gegessen. Daher auch der Name. Unseren Sandwichklassiker essen wir regelmässig am Samstagmittag nach dem gemeinsamen Einkauf. Natürlich mit einem guten Glas Rotwein. Wichtig sind hochwertige Zutaten: ein frisches und knuspriges Baguette, feiner Parmaschinken, ein gut gereifter Parmesan….. und ein Trüffelöl, das dem Sandwich das gewisse Etwas gibt. Wir mögen es besonders mit sehr viel frisch gemahlenem Pfeffer.

image

Zutaten (2 Personen)

  • 1 Baguette
  • 100 g Parmaschinken
  • 3-4 mittelgrosse Tomaten
  • 50 g Ruccola
  • 50 g Parmesan (18-36 Monate)
  • Trüffelöl
  • Pfeffer

Baguette halbieren und der Länge nach aufschneiden. Den Baguetteboden mit Trüffelöl beträufeln und mit Parmaschinken, Tomatenscheiben, Parmesan und Ruccola belegen und gut pfeffern. Baguettedeckel drauf und fertig. E Guete!

2 thoughts

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s