Heidelbeer-Streuselkuchen

Mein Mann hatte vor ein paar Tagen einen runden Geburtstag. Ein guter Grund wieder einmal einen Kuchen zu backen – Es kommt ja selten genug vor! Nur welcher war dann noch die Frage. Als wir noch etwas jünger waren, gingen wir ab und zu in „Starbucks“ und mein Mann ass dort immer wieder einmal diese grossen, süssen und luftigen Blueberry-Muffins. (Gibt es diese überhaupt noch?) Mit dem Alter wird man ja sentimental und erinnert sich immer wieder gerne an frühere Zeiten 😉… So habe ich mich im Internet auf die Suche nach einem schönen Rezept für einen Kuchen mit Heidelbeeren und Streusel gemacht. Gefunden habe ich viele, aber der Vorschlag von Betty Bossi hat mir sowohl optisch wie auch von den Zutaten her am besten gefallen (Ich kann mir anstatt Heidelbeeren auch Brom- und Himbeeren oder auch Aprikosen oder Apfelstücke gut vorstellen). Das Geburtstagskind hat sich auf jeden Fall sehr darüber gefreut und der Kuchen hat nicht nur mir, sondern auch ihm sehr gut geschmeckt. Ich musste dann aber auch noch versprechen, dass ich in Zukunft öfter einmal etwas Süsses backen werde. Tja, kann man einem Geburtstagskind einen Wunsch abschlagen? Wohl eher nicht, oder? Dann lassen wir uns einfach überraschen, wie der nächste Backversuch ausgeht.

Zutaten (Springform von 26 cm Durchmesser)

Streusel

  • 80 g gemahlene geschälte Mandeln
  • 3 EL Rohzucker
  • 40 g Butter, kalt, in Stücken

Rührteig

  • 150 g Butter, weich
  • 1/2 Zitrone, Schale und Saft
  • 160 g Rohzucker
  • 1 Päckli Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 350 g Heidel- resp. Blaubeeren

Für die Streusel Mandeln und Zucker mischen. Butter beigeben, mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben, kühl stellen.
Für den Teig alle Zutaten bis und mit Salz mit dem Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, ca. 3 Min. weiterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten. Den Teig in der vorbereiteten Form verteilen. Beeren und Streusel darauf verteilen. Im auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Abkühlen und geniessen. E Guete!

Betty Bossi

Freue mich über deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s